Inline Graz

Friday Night Skate - Paris 01.08.2003
14. August 2003

Hi liebe Skater!

Shane und ich haben es gewagt, gemeinsam zum Friday Night Skate nach Paris zu fahren. Fast wäre die Reise ins Wasser gefallen, denn Shane hatte sich 2 Tage vorher die Hand gebrochen (Beim Radfahren – kann auch nur einen Skater passieren gg). Erst nach gutem Zureden, war er dann doch bereit, seine Skates einzupacken und mit mir nach Paris zu kommen. Gott sei dank, denn er hätte sonst einen der schönsten Skates in diesem Jahr verpasst.

Man kann es sich fast nicht vorstellen, wie viele Skater da mitmachen. So weit das Auge reicht, sah man nur Skater, die gut gelaunt darauf warten, dass es los geht und pünktlich um 22:00 Uhr gings dann vom Bahnhof Montparnasse los. Was für mich neu war, war dass die Polizei auch auf Skates unterwegs ist. Das macht sich voll gut, sollten wir unseren Polizisten auch mal vorschlagen.

Für mich das einfach Beste an diesem Skate war die Fahrt vom Arc de Triomphe die Champs-Elysees hinunter. Alles Kopfsteinpflaster. Ich fühlte mich wie Jan Ullrich, der nur 1 Woche vor mir diese wunderbare Allee hinuntergefahren ist. Es war ein Traum. Die einzige offizielle Rast hatten wir um 24:00 Uhr vor dem Eiffelturm und pünktlich um 1:00 Uhr waren wir wieder am Ausgangspunkt angelangt.

Skate gut überstanden, auch Shane mit seiner Gipshand, jetzt hieß es nur noch mit den Skates ins Hotel fahren. Das stellte sich dann als einzig wirkliches Problem heraus. 2 Ortsunkundige beim Stadtplanlesen, das hättet ihr sehen müssen. Wir sind natürlich prompt in die falsche Richtung gefahren und nach 1 Stunde herumirren gaben wir das Projekt auf. Wir stiegen in ein Taxi und kamen erschöpft aber doch glücklich um halb 3 im Hotel an.

Leute, ich geb euch einen Rat, probiert es auch einmal. Es lohnt sich. Und damit es auch was zum Schauen gibt, ein paar Fotos:

Liebe Grüße

Birgit



Zurück zur Übersicht...





© 2014 inline-graz.at